ZEHNTFRAUEN

Wegen der ständig steigenden Aussiedlerzahl in den 70er-Jahren und dank der vorhandenen Wohndichte ergab sich die Notwendigkeit einer intensiveren Kontaktpflege zwischen dem Vorstand der Landsmannschaft und den Mitgliedern. Deshalb nahmen ab 1976 nach dem Vorbild der siebenbürgischen Nachbarschaften die Zehntfrauen unter der Leitung von Elsa Schemmel, später Horst Wagner, sowie Waltraud Durlesser und ab 2012 Marianne Frühn diese Arbeit auf. Mittlerweile gibt es in Geretsried 27 Zehntschaften, hinzukommen drei in Wolfratshausen und je eine in der Nachbarschaft Bad Tölz, in Bad Heilbrunn und in Holzkirchen.

Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen

Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.

© 2020 Siebenbürger Sachsen Geretsried. Alle Rechte vorbehalten.