Ursula Meyndt: neue Vorsitzende der Kreisgruppe


Mit dem „Lenz“ begrüßte uns am 20. Juni der Chor unter der Leitung von Renate Klemm in der Isar-Au Geretsried. Es war dies keine gewöhnliche Mitgliederversammlung, sondern verbunden mit der Wahl eines neuen Vorstandes. 18 Sänger und Sängerinnen sangen „Mein Vater war ein Wandersmann“. Sollte dieses Lied für den sich verabschiedenden Vorstand und für den kommenden gemeint sein? Danach übernahm unsere Vorsitzende, Gerlinde Zurl-Theil, die Leitung der Versammlung. Sie begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für deren jahrelange Mitarbeit. Somit konnten sich die vielen Kulturgruppen unserer Kreisgruppe über eine rege, vielversprechende und engagierte Beteiligung mit ihren Aktivitäten freuen.

Unsere Kulturreferentin, Ursula Meyndt, lobte und sprach über die Leistungen unserer Kinder-, Schüler- und Jugendgruppen. Für unsere Homepage www.7buerger-btwgeretsried.de ist Kevin Eisgedt zuständig. Nur immer reinschauen, dann kann man alle Neuigkeiten unserer Kreisgruppe erfahren.

Den fleißigen Hand-arbeitskreis leitet Liane Schmidts. Unsere Senioren werden von Hilde Schmidts betreut. Reinhold Kraus versucht die Sport-begeisterten zum Wandern, Klettern und Bergsteigen zu animieren. Auf 30 Jahre und ein gutes Urzeljahr konnte Horst Wagner zurückblicken. In Zukunft wird dieses Amt sein Sohn Peter Wagner weiterführen. Eine gute Zusammenarbeit mit dem Museum ermöglichte uns Johann Depner. Er leitet auch die Theatergruppe, die immer wieder auf der Bühne steht. Unter der Leitung von Marianne Frühn hatten und haben die Zehntfrauen eine wichtige Aufgabe: Sie tragen die Einladungen der verschiedenen Veranstaltungen zu den 378 zahlenden Mitgliedern unserer Kreisgruppe und besuchen die zahlreichen Jubilare. Marianne Marzel betreut seit Jahren die Nachbarschaft in Bad Tölz. Eine erfreuliche Nachricht hatte die Kasse zu verkünden: Unter Ines Kieltsch (bekannt als Ines Binder) hat sie gut abgeschnitten.

Der zweite wichtige Punkt an diesem Abend waren die Wahlen unter der Leitung von Harry Lutsch, Stellvertretender Landesvorsitzende aus München. Gerlinde Zurl-Theil gab bekannt, dass sie für das Amt als Vorsitzende nicht mehr zur Verfügung stehe und bedankte sich bei jedem Mitarbeiter mit einer Schachtel „Merci“. Auch unsererseits ein großer Dank, nicht nur für die Pralinen, sondern auch für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und das große Engagement. Die Versammlung entlastete den Vorstand und die satzungsgemäße Beschlussfähigkeit der 618 Mitglieder (bestehend aus 378 zahlenden und den dazugehörenden Familienmitgliedern), wovon 54 anwesend waren, wurde festgestellt. Dann konnten wir die neue Vorsitzende wählen. Sie heißt Ursula Meyndt. Wir gratulieren und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Ihre Stellvertreter sind Thomas Kieltsch, Kerstin Wagner, Iris Maurus und Sieglinde Thamm. Da alle anderen Vorstandsmitglieder in den vergangenen Jahren eine wunderbare Arbeit geleistet haben, werden sie wahrscheinlich auch weiterhin im Amt bleiben. Zum Schluss nannte Harry Lutsch unsere Kreisgruppe „eine Insel der Glückseligen“. Der Chor sang das Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit, als hier das unsere weit und breit“ - kann man sich für die Zukunft etwas Schöneres und Besseres wünschen? Auf jeden Fall wünsche ich es mir und der Kreisgruppe.


8 Ansichten

Kreisgruppe Bad Tölz-Wolfratshausen

Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.

© 2020 Siebenbürger Sachsen Geretsried. Alle Rechte vorbehalten.